RSS

Monthly Archives: September 2012

Formel1-Powerboot

Heute mal wieder ein paar Gedanken oder Randnotizen zu meinem Hobby. Zur DDR- und Wendezeit war ich als aktiver „Schrauber“ und auch als Fahrer im Motorbootrennsport unterwegs. Von daher habe ich auch noch eine gewisse Affinität zu den Booten im heutigen Motorbootrennsport-Zirkus.


Am vergangenen Sonnabend (22.09.2012) war auf der Traditionsstrecke für Rennboote am Dessauer Kornhaus, auch das Vereinsgelände unseres MSC-Elbe-Dessau e.V., seltener Besuch. Der Formel-1-Boot-Pilot Fabian Kalsow war mit seinem Powerboot zu Gast. Im Rahmen seiner Powerboat-Promotion-Event-Tour bot er hier in Dessau Mitfahrgelegenheiten an, welche auch ausgiebig genutzt wurden.

Wer ist denn nun der Fahrer ? 🙂

Mein Geburtstagsgeschenk in diesem Jahr war eine solche Mitfahrt. Gebucht wurde für eine Fahrt über 3 Runden mit Cockpit-Innenvideo, welche ich in Berlin-Grünau anlässlich des Motorbootrennens wahrgenommen habe.
3 Runden mit knapp 200 km/h auf dem Wasser…

Das bleibt für mich ein unvergessliches Erlebnis – TEUER, aber jeden Cent wert. 🙂

Für uns MSC-Mitglieder war der Gastauftritt in Dessau eine wunderbare Gelegenheit ein originales Formel1-Boot „hautnah“ zu erleben, schließlich wird im Rahmen des RC-Modellsports die offene deutsche Meisterschaft für F1 Tunnelboote im Maßstab 1:4 bzw. 1:8 (unter anderem auch auf diesem Kurs in Dessau-Roßlau) ausgetragen.

 

Posted by on 25. September 2012 in Dies und Das

Kommentare deaktiviert fĂŒr Formel1-Powerboot

Radioaktivitätsmessung bei DessauWetter

Radioaktivitätsmessung bei DessauWetter

Ich messe bereits die Radioaktivität (Gamma-Ortsdosisleistung) hier am Standort.
Dazu habe ich mittels einem Bausatz und der Teilnahme am BOIC-Netzwerk radioactive@home bereits ein Messsystem im Einsatz.
Allerdings kann man hiermit keine eigenen Diagramme erzeugen, es wird lediglich ein Diagramm auf dem BOINC-Server generiert.
Das soll in Zukunft anders werden, also habe ich im Internet nach Alternativen gesucht.
Auf der Seite https://sites.google.com/site/diygeigercounter/ bin ich dann auch fündig geworden.
Das Geiger-Zählrohr ist nicht Bestandteil des Bausatzes, dieses SBM-20 habe ich bei Ebay aus Bulgarien erworben.
Die Lieferung des Bausatzes aus Übersee (Denver) kam auch recht zügig bei mir an.
Aus diesem Bausatz, einem TTL-RS232-Wandler und einer optionalen LCD-Anzeige läuft dieses System bei mir nun im Probeeinsatz.

DIY-GeigerCounter

Blieb die Frage der Software. Der Betreiber der Wetterseite http://kulknet.homeip.net (Steffen) bietet hier eine Freeware zur Erzeugung eigener Diagramme, aber auch zusätzlicher Optionen, an.
Die Installation und Einrichtung der Software „Geigerzähler“ verlief ohne Probleme und nahezu selbsterklärend. Das erste Diagramm wurde erstellt. 🙂

BjE-GeigerCounter

Da Steffen auch eine eigene (wesentlich kostengünstigere) Variante eines Geigerzählers auf seiner Webseite beschreibt, habe ich beschlossen auch diese Variante aufzubauen.
Dazu wird derzeit in Zusammenarbeit mit Steffen eine kleine Platine mittels der Software Eagle entwickelt, sicherlich nicht massentauglich – aber für Bastelfreaks sicher interessant.
Die Materialkosten für die Bauelemente liegen bei ca. 15,00 – 20,00 Euro. Das macht einen „Selbstversuch“ dann doch wieder spannend.

Ich bin sehr gespannt, was sich aus diesem Projekt noch entwickelt. Bis hierher schon mal ein riesiges Dankeschön an Steffen !

 

Posted by on 12. September 2012 in Allgemeines von DessauWetter

2 Comments

Tags: ,

RC-Modellsport Powerboote

Es gibt bei mir, außer Wetter, auch noch andere Hobbys.
Das Fahren mit RC-Modellen macht auch einen riesigen Spaß.
So nenne ich ein Buggy (1:10) und ein RC-Powerboot (Tiger Bandit II) mein Eigen.

An diesem Sonnabend war nun wieder einmal Fahren an der Elbe mit dem 3,5m3-Powerboot angesagt.
Als Anfänger im RC-Modellsport ist da auf jeden Fall Hilfe zum Einstellen der Verbrennungsmotoren angesagt.

Was liegt da näher als dem Modellsportclub MSC-Elbe-Dessau e.V. beizutreten und somit
1. Den Klub zu unterstützen
2. Hilfen der Erfahrenen zu erhalten

An diesem Sonnabend hat das auf jeden Fall perfekt geklappt. Dank der Unterstützung der anderen Klubmitglieder wurde das Modell vernünftig eingestellt und konnte ein paar (erste) Runden auf der Elbe drehen.
Pilotiert wurde das Boot von Christopher, ich repariere da lieber was er kaputt macht … 🙂
Ich glaube, ich bin (noch) der bessere Mechaniker von uns beiden. 🙂
Ich glaube, er ist (noch) der bessere Fahrer von uns beiden. 🙁

 

Posted by on 3. September 2012 in Dies und Das

Kommentare deaktiviert fĂŒr RC-Modellsport Powerboote

Augustwetter 2012

Augustwetter 2012

Unabhängig von den derzeitigen DWD-Meldungen für den Monat August (zu warm und zu nass) kann hier am Standort Dessau Süd diese Aussage so nicht getroffen werden.
Die Durchschnittstemperatur beträgt 18,9 °C für den laufenden Monat August.
Somit eine Temperaturdifferenz in 2 Meter Höhe von +1,0 K, der Monat August somit zu warm.
Normal wäre eine Temperatur von 17,9 °C für den August hier am Standort.

Tmin = 7,1 °C am 13.08.2012 / Tmax = 37,3 °C  am 20.08.2012

Im August diesen Jahres sind insgesamt 35,8 l/m2 Niederschlag am Standort zu verzeichnen (-29,6 l/m2), normal wären es 65,4 l/m2.
Das sind 54,7 % vom langjährigen Augustmittel der Jahre 1961-1990.
Diese Niederschläge verteilen sich auf 12 Regentage im August.

Der August: Temperaturmäßig ein wenig zu warm, aber zu Trocken.
Für unsere Region somit ein „ganz normaler“ Sommermonat.

 

Posted by on 1. September 2012 in Statistik

Kommentare deaktiviert fĂŒr Augustwetter 2012