RSS

Monthly Archives: Januar 2014

Jahresstatistik 2013 DessauWetter

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Der DWD (Deutscher Wetterdienst) schreibt in seinem Jahresrückblick 2013:

Das Jahr 2013 fiel in Deutschland recht durchschnittlich aus. Während die Temperatur etwas über dem langjährigen Mittel lag, blieben Niederschlag und Sonnenschein leicht darunter.

Nach mildem Beginn setzte sich ab Mitte Januar 2013 in ganz Deutschland winterliches Wetter durch – mit einzelnen Unterbrechungen bis Anfang April. Dabei herrschte im März vor allem im Norden und Osten für die Jahreszeit ungewöhnliche Kälte. Mitte April erfolgte ein kräftiger Temperaturanstieg auf frühsommerliche Werte. Der Mai verlief dagegen kühl und in seinem letzten Drittel sehr nass. Zum Monatswechsel Mai auf Juni fiel im Nordstau der Alpen und des Erzgebirges extremer Starkregen. Gewaltige Hochwasserwellen flossen nordwärts und mehr als zwei Wochen kämpften die Menschen an Donau und Elbe gegen die Fluten. Der insgesamt sonnig-trockene Sommer brachte drei markante Hitzewellen, die jeweils mit heftigen Gewittern, oft begleitet von Hagelschlag, zu Ende gingen. In den Herbstmonaten sorgten Tiefdruckgebiete für reichlich Niederschlag, teils verbunden mit starkem Wind oder gar schweren Stürmen. Ein sehr warmer Dezember schloss das Jahr ab.

Sachsen-Anhalt: Bei durchschnittlich 9,1°C (8,7°C) meldete Sachsen-Anhalt im Jahr 2013 620 l/ m² (547 l/m²) und 1.501 Sonnenstunden (1.522 Stunden). Von Anfang bis Mitte Juni kämpften die Menschen gegen extremes Hochwasser der Elbe.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Bei der Wetterstation DessauWettter im Süden der Stadt Dessau-Roßlau wurde eine mittlere Temperatur von 9,52 °C (9,38 °C) für das Jahr 2013 gemessen. Damit liegt die Temperatur um rund 0,14 Kelvin höher als normal und somit voll im Deutschlandtrend (eben Durchschnittlich).
Die niedrigste Temperatur von -15,7 °C wurde am 26. Januar gemessen, die höchste Temperatur des Jahres mit 35,3 °C am 02. August 2013.

Die gemessenen Niederschläge summieren sich auf 592,2 l/m2. Dies sind 106,8 % der normalen Niederschlagsmenge (554,4 l/m2) am Standort, verteilt auf 177 Regentage im Jahr. Die maximale Regenmenge an einem Tag betrug 38,4 l/m2 am 20.06.2013.
Der Trend zum „Durchschnitt“ in 2013 kann also auch hier am Standort nur bestätigt werden.

Mit einer Gesamtsonnenscheinzeit von 1.425 Stunden wurden 92,7 % der normal am Standort zu erwartenden Zeit (1.537 h) erreicht. Hier also eine etwas negative Sonnenscheinbilanz.

Viel mehr Statistikdaten gibt es bei www.DessauWetter.de unter Datenarchiv.

 

Posted by on 3. Januar 2014 in Statistik

Kommentare deaktiviert für Jahresstatistik 2013 DessauWetter

Dezemberwetter 2013

Der Dezember 2013, zu warm und zu trocken.

Mit einer Durchschnittstemperatur von 10,0 °C der wärmste „Heilige Abend“ seit der Wetteraufzeichnung der Wetterstation DessauWetter (7 komplette Jahre).
Ein sehr warmer Dezember, der aber noch unter dem Durchschnitt des Jahres 2011 (4,85 °C) liegt.

Im Dezember 2013 wurde hier im Süden von Dessau-Roßlau eine durchschnittliche Temperatur
von 4,33 °C für den laufenden Monat gemessen und errechnet. Dies ergibt eine Temperaturdifferenz
von +3,43 Kelvin, der Monat Dezember somit ein temperaturmäßig zu warmer Monat.
Normal wäre eine Temperatur von 0,9 °C für den Dezember hier am Standort.

Am 04.12.2013 gab es eine Minimumtemperatur von Tmin = -4,9 °C , die Maximumtemperatur im Monat
gab es am 24.12.2013 mit einem Tmax = 11,6 °C.

Im Dezember diesen Jahres sind 31,0 l/m2 Niederschlag am Standort gemessen worden (-16,8 l/m2),
normal wären es 47,8 l/m2. Das sind 64,9 % vom langjährigen Dezembermittel der Jahre 1961-1990.
Diese Niederschläge verteilen sich auf 18 Regentage im Dezember.

Die gemessene Sonnenscheindauer am Standort beträgt für den Dezember 38:24 Stunden.
Normal wären es 36:20 Stunden. Also mit 105,7 % im Trend …

Zusammengefasst: Der Dezember: Ein viel zu warmer und zu trockener Monat mit normalem Sonnenschein.

12-2013

 

Posted by on 1. Januar 2014 in Statistik

Kommentare deaktiviert für Dezemberwetter 2013