RSS

Monthly Archives: März 2015

Sonnenfinsternis in Dessau- zeitlicher Verlauf an Hand von Wetterdaten

Am 20.03.2015 fand über Deutschland eine partielle Sonnenfinsternis statt.
Diese konnte auf Grund des recht wolkenlosen Himmels auch an der Wetterstation im Süden der Stadt Dessau-Roßlau beobachtet werden.
Aus den Werten Solarstrahlung, UV-Index und Sonnenscheinzeit lässt sich sehr schön der zeitliche Verlauf am Standort anhand der Grafik auch ohne Sonnenfinsternisbrille nachverfolgen.

Sonnenfinsterniss Diagramm

So begann der Eintritt des Mondschattens um 09:40 Uhr. Die Solarstrahlung (gelbe Linie) hatte zu dieser Zeit ein Maximum von 432 W/m2.
Um 10:44 Uhr kam es zu größten Bedeckung, zu sehen bei einem Solarstrahlungsminimum von 125 W/m2.
Der Mondschatten verließ um 11:48 Uhr die Sonne. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Solarstrahlung (schon fast das Tagesmaximum von) 575 W/m2.

Diese Zeiten lassen sich so auch mittels dem UV-Index (braune Linie) nachverfolgen.
Die Temperatur sank dabei um kaum nennenswerte 1 Kelvin.

Nun heisst es warten …

Die nächste vergleichbare partielle Sonnenfinsternis (in Deutschland sichtbar) findet am 12. August 2026 mit einer Bedeckung von 92 % statt.
Die nächste totale Sonnenfinsternis (in Deutschland sichtbar) gibt es am 03. September 2081 zu sehen.

(Über diese werde ich sicherlich in diesem Blog nicht schreiben 🙂 )

 

Posted by on 20. März 2015 in Allgemeines von DessauWetter

Kommentare deaktiviert für Sonnenfinsternis in Dessau- zeitlicher Verlauf an Hand von Wetterdaten

Februarwetter 2015

Der Februar 2015: ein klein wenig zu warm, viel zu trocken und überdurchschnittlichem Sonnenschein am Standort im Süden der Stadt Dessau-Roßlau.

Aus der Pressemitteilung des DWD (Deutscher Wetterdienst):
Sachsen-Anhalt: Bei durchschnittlich 1,3°C (0,4°C) war Sachsen-Anhalt mit etwa 11 l/m² (33 l/m²) sehr trocken aber mit 96 Stunden (68 Stunden) recht sonnenscheinreich.

Die Pressemitteilung des DWD für Sachsen-Anhalt stimmt im Februar 2015 mit den gemessenen Daten am Standort von Dessauwetter überein.

***

Im Februar 2015 wurde hier im Süden von Dessau-Roßlau eine durchschnittliche Temperatur
von 1,8 °C für den laufenden Monat gemessen und errechnet. Dies ergibt eine Temperaturdifferenz
von +0,1 Kelvin, der Monat Februar somit ein normaler, wenig zu warmer (Winter)monat.
Normal wäre eine Temperatur von 1,7 °C für den Februar hier am Standort.
Am 06.02.2015 gab es ein Tmin = -5,9 °C zu verzeichnen, die Maximumtemperatur
im Monat gab es am 27.02.2015 mit einem Tmax = 12,1 °C.

Im Februar diesen Jahres sind 5,4 l/m2 Niederschlag am Standort gemessen worden (-28,9 l/m2),
normal wären es 34,3 l/m2. Das sind gerade mal 15,7 % vom langjährigen Februarmittel der Jahre 1961-1990.
Diese Niederschläge verteilen sich auf 7 Regentage im Februar.
Die höchste gemessene Schneehöhe betrug 0,5 cm und war lediglich der Rest vom (eigentlich nicht vorhandenen) Januarschnee.

Die Sonnenscheindauer am Standort beträgt für den Februar 88:20 Stunden.
Normal wären es 68:20 Stunden. Also mit 129,3 % überdurchschnittlich …

Zusammengefasst: Der Februar: Ein temperaturmäßig normaler, viel zu trockener
(Winter)monat mit viel Sonnenschein.

02-2015

 

Posted by on 1. März 2015 in Statistik

Kommentare deaktiviert für Februarwetter 2015