RSS

Monthly Archives: Mai 2015

Aprilwetter 2015

Zusammengefasst: Der April: Ein temperaturmäßig etwas zu warmer, zu nasser Monat.

Sachsen-Anhalt: Bei durchschnittlich 8,8°C (7,8°C) meldete Sachsen-Anhalt im April 2015 eine Niederschlagsmenge von etwa 27 l/m² (43 l/m²) und eine Sonnenscheindauer von rund 225 Stunden (152 Stunden). Am Morgen des 2. lag in Harzgerode der Schnee 10 cm hoch. Die Trockenheit beschleunigte in der Nacht zum 16. das Entstehen eines Waldbrandes im Süden von Dessau-Roslau.

Auszüge aus der Pressemitteilung des DWD (Deutscher Wetterdienst)

***

Im April 2015 wurde hier im Süden von Dessau-Roßlau eine durchschnittliche Temperatur
von 9,25 °C für den laufenden Monat gemessen und errechnet. Dies ergibt eine Temperaturdifferenz
von – 0,25 Kelvin, der Monat April somit ein etwas zu kühler Monat.
Normal wäre eine Temperatur von 9,5 °C für den April hier am Standort.
Am 07.04.2015 gab es ein Tmin = -3,2 °C zu verzeichnen, die Maximumtemperatur
im Monat gab es am 15.04.2015 mit einem Tmax = 24,6 °C.

Im April diesen Jahres sind 51,8 l/m2 Niederschlag am Standort gemessen worden (+8,2 l/m2),
normal wären es 43,6 l/m2. Das sind 118,8 % vom langjährigen Aprilmittel der Jahre 1961-1990.
Der Monat Aprilmittel also in der Statistik ein zu nasser Monat.
Allerdings vielen alleine am 26.04. diesen Monats 20,4 l/m2 (davon ca. 14 l/m2 in einer Stunde) !
Der Niederschlag verteilt sich auf 15 Regentage im Monat.

Die Sonnenscheindauer am Standort beträgt für den April 206:12 Stunden.
Normal wären es 153:10 Stunden. Also überdurchschnittlich …

05-2015

 

Posted by on 1. Mai 2015 in Statistik

Kommentare deaktiviert für Aprilwetter 2015