Monat: April 2018

Märzwetter 2018

Zusammengefasst: Der März: Ein temperaturmäßig zu kalter, zu trockener Monat mit normaler Sonnenscheinzeit.

Sachsen-Anhalt: Hier notierten die Experten des DWD eine Monatsmitteltemperatur von 2,1 °C (3,7 °C) und eine Niederschlagsmenge von gut 50 l/m² (40 l/m²). Mit fast 130 Stunden (109 Stunden) war Sachsen-Anhalt ein sehr sonniges Bundesland. Am 17. meldete Quedlinburg eine Schneehöhe von immerhin 20 cm. Bei starkem Wind türmte sich die weiße Pracht vor allem im Landkreis Anhalt-Bitterfeld meterhoch auf.

***

Im März 2018 wurde hier im Süden von Dessau-Roßlau eine durchschnittliche Temperatur
von 2,03 °C für den laufenden Monat gemessen und errechnet. Dies ergibt eine Temperaturdifferenz
von -2,77 Kelvin, der Monat März somit ein temperaturmäßig zu kalter Monat.
Normal wäre eine Temperatur von 4,8 °C für den März hier am Standort.
Am 02.03.2018 gab es ein Tmin = -12,2 °C zu verzeichnen, die Maximumtemperatur
im Monat gab es am 11.03.2018 mit einem Tmax = 17,4 °C.

Im März diesen Jahres sind 33,4 l/m2 Niederschlag am Standort gemessen worden (-4,5 l/m2),
normal wären es 37,9 l/m2. Das sind 88,1 % vom langjährigen Märzmittel der Jahre 1981-2010.
Diese Niederschläge verteilen sich auf 16 Regentage im März.
Schneefall gab es im gesamten Monat März kaum, lediglich 3 Tage mit Schneefall bis 4 cm gab es am Standort.

Die Sonnenscheindauer am Standort beträgt für den März 116:41 Stunden (99,9 %).
Normal wären es 116:50 Stunden. Also punktlandung bei der Sonnenscheindauer hier am Standort.

03-2018Read the rest

Von Sprite01 1. April 2018 Aus