Monat: Juli 2019

Sommergewitter am 31.07.2019

Dessau-Roßlau hatte nun heute, am 31.07.2019, auch sein erstes nennenswertes Sommergewitter.
Der DWD hatte auch vorgewarnt, da könnte was auf Dessau-Roßlau zukommen.
(Da es oft verwechselt wird hier der Hinweis: Die Wetterwarnungen des DWD sind keine garantieren Ereignisse, sondern mögliche Ereignisse)

Nach einem kleinen Regengeplänkel am Morgen kam es dann gegen 17:40 Uhr wie vorhergesagt …
Die Temperatur viel innerhalb kürzester Zeit um fast 6 °C, der Luftdruck stieg im gleichen Zeitraum um 10 hPa.
Ein böig auffrischender Wind bis fast 6 Bft – alles zusammen ein klarer Hinweise auf eine Kaltfront.
Als Folge des Frontdurchgang vielen so in einer halben Stunde 17,2 L/m2 Niederschlag, zum Glück an der
Messstation im Süden der Stadt nur als Regen. Von Hagel blieben wir verschont.
Von größeren Schadensereignissen infolge der Blitzaktivität ist derzeit noch nichts bekannt.
Somit sind wir immerhin bei 2/3 der monatlichen Regenmenge des Monat Juli angekommen – mehr Statistik zum Monat Juli jedoch wie immer als separater Beitrag.

Read the rest

Von Sprite01 31. Juli 2019 Aus

Juniwetter 2019

Der Juni: Ein temperaturmäßig viel zu warmer Monat mit zu wenig Niederschlag.

***

Aus der Pressemitteilung des DWD (Deutscher Wetterdienst)

Sachsen-Anhalt: Hier lag die Niederschlagsmenge bei etwa 45 l/m² (63 l/m²). Für Sachsen-Anhalt errechneten die Wetterexperten des DWD durchschnittlich 21,1 °C (16,1 °C) und fast 335 Sonnenstunden (205 Stunden). Das waren neue Wärme- und Sonnenscheinrekorde..
***
Im Juni 2019 wurde hier im Süden von Dessau-Roßlau eine durchschnittliche Temperatur
von 22,14 °C für den laufenden Monat gemessen und errechnet. Dies ergibt eine Temperaturdifferenz
von +5,04 Kelvin, der Monat Juni somit ein temperaturmäßig viel zu warmer Monat.
Normal wäre eine Temperatur von 17,1 °C für den Juni hier am Standort.
Somit ist dieser Monat 2019 der wärmste Juni seit Aufzeichnungsbeginn der Wetterstation.
Am 09.06.2019 gab es ein Tmin = 9,4 °C zu verzeichnen, die Maximumtemperatur im Monat
gab es am 30.06.2019 mit einem Tmax = 38,2 °C.

Im Juni diesen Jahres sind 44,6 l/m2 Niederschlag am Standort gemessen worden (-11,0 l/m2),
normal wären es 55,6 l/m2. Das sind 80,2 % vom langjährigen Junimittel der Jahre 1981-2010.
Diese Niederschläge verteilen sich auf 9 Regentage im Juni.

Die gemessene Sonnenscheindauer am Standort beträgt für den Juni 250:02 Stunden (= 115,3 %).
Normal wären es 216:50 Stunden.

06-2019Read the rest

Von Sprite01 1. Juli 2019 Aus