Monat: Januar 2021

DessauWetter – Jahresrückblick 2020

2020: Ein warmes und  sonnenscheinreiches Jahr mit normaler Niederschlagsmenge am Standort der Wetterstation DessauWetter im Süden der Stadt Dessau-Roßlau.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Der DWD (Deutscher Wetterdienst) schreibt in seinem Jahresrückblick 2020 (Auszug):

Sachsen-Anhalt war voraussichtlich mit 10,8 °C (8,7 °C) eine vergleichsweise warme und mit rund 495 l/m² (548 l/m²) eine der trockensten Regionen. Rund 1917 Stunden (1522 Stunden) schien die Sonne. Im letzten Märzdrittel wurden die kältesten Nächte des Winterhalbjahres beobachtet. In Bottendorf/Klein Germersleben, südwestlich von Magdeburg, wurden am 13. Juni bei schweren Gewittern enorme 133,4 l/m² gemessen. Das ist eine der höchsten Tagesniederschläge seit Aufzeichnungsbeginn in Sachsen-Anhalt. Es folgten der wärmste August, ein ungewöhnlich sonniger September und einer der trockensten Novembermonate.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 Zusammenfassung der Wetterstationsdaten für das Jahr 2020:

Von extremen Wetterlagen blieb der Standort 2020 verschont.

Schneefall gab es im gesamten Jahr 2020 am Standort der Wetterstation im Süden der Stadt nicht.

An der Wetterstation DessauWettter wurde eine mittlere Temperatur von 11,41 °C (9,6 °C) für das Jahr 2020 gemessen. Damit liegt die Temperatur um + 1,81 Kelvin höher als normal. Die niedrigste Temperatur von -6,6 °C wurde am 24. März gemessen, die höchste Temperatur des Jahres mit 36,7 °C am 21. August 2020. Der Mittelwert 2020 liegt wiederum mit einem Zehntel über dem Durchschnitt von 2018 und 2019.

 
Die gemessenen … Read the rest

Von Sprite01 3. Januar 2021 Aus

Dezemberwetter 2020

Der Dezember 2020: zu warm, zu trocken mit viel Sonnenschein

Aus der Pressemitteilung des DWD (Deutscher Wetterdienst)

Sachsen-Anhalt: Sachsen-Anhalt registrierte 3,3 °C (1,2 °C). Mit etwa 25 l/m² (47 l/m²) war es ein sehr trockenes Bundesland. Bad Lauchstädt (Saalekreis) erfasste gerade einmal 13 l/m². Knapp 48 Stunden (36 Stunden) schien die Sonne.

***

Im Dezember 2020 wurde hier im Süden von Dessau-Roßlau eine durchschnittliche Temperatur
von 3,67 °C für den laufenden Monat gemessen und errechnet. Dies ergibt eine Temperaturdifferenz
von +2,07 Kelvin, der Monat Dezember somit ein temperaturmäßig zu warmer Monat.
Normal wäre eine Temperatur von 1,6 °C für den Dezember hier am Standort.

Am 02.12.2020 gab es eine Minimumtemperatur von Tmin = -5,7 °C , die Maximumtemperatur im Monat
gab es am 22.12.2020 mit einem Tmax = 14,8 °C.

Im Dezember diesen Jahres sind 25,8 l/m2 Niederschlag am Standort gemessen worden (-22,0 l/m2),
normal wären es 47,8 l/m2. Das sind 54 % vom langjährigen Dezembermittel der Jahre 1981-2010.
Diese Niederschläge verteilen sich auf 13 Tage mit messbarem Niederschlag im Dezember.
Schneefall war in diesem Monat nicht zu verzeichnen.

Die gemessene Sonnenscheindauer am Standort beträgt für den Dezember 43:42 Stunden.
Normal wären es 38:20 Stunden. Also mit 113,6 % viel Sonnenschein.
Zusammengefasst: Der Dezember: Ein zu zu warmer und zu trockener Monat mit viel Sonnenschein.

12-2020Read the rest

Von Sprite01 1. Januar 2021 Aus